Archiv der Kategorie 'Veranstaltungen'

Bildung – Verteilung- Staatshaushalt: sozial & gerecht!

17. Juni 1953 – „Wir wollen freie Menschen sein!“

Hilft der Staat den Nazis? – Veranstaltung mit Karsten Schmitz

Flyer

Diskussionsveranstaltung Venezuela: Massenbewegung, Revolution, Demokratie

Seit Hugo Chavez 1998 erstmals zum Präsidenten gewählt wurde, hat sich viel in Venezuela getan: Eine neue Verfassung, ein gescheiterter Putschversuch, Basisdemokratie (Bolivarianische Zirkel), die Gründung der PSUV mit sieben Mio. Mitgliedern. Von Anfang an wurde auf die Beteiligung der breiten Volksmassen gesetzt. Doch heißt es hierzulande oft, Venezuela sei eine Diktatur. Ist Venezuela eine Demokratie oder nicht? Und wie sieht die soziale Lage aus?

Unsere Referentin Xiomara Tortoza gehört an der Universität Simón Rodriguez einem Studienkreis für Kursleiter zur politischen Bildung für Basisgruppen (ENFODEP) an, der Teil des Zentrums für Weiterbildung ist. Sie ist Beraterin und Expertin für Methodologie in der Gemeindeorganisation. Auch in Hamburg engagiert sich Xiomara Tortoza für Venezuela. Sie ist Gründerin der lateinamerikanischen Frauengruppe „Abriendo Espacios“ und der Venezuela-Solidaritätsgruppe „Salón Protagónico“. Mehrmals im Jahr fliegt sie nach Venezuela.

Der ursprünglich angekündigte Journalist André Scheer ist verhindert, da er sich aufgrund des vorgezogenen Präsidentschaftswahlkampfes in Venezuela aufhält.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Oscar-Romero-Tage (www.romerotage.de) statt.

Mittwoch, 10. April, 19 Uhr

Seminarraum 27, Von-Melle-Park 9 (FB Sozialökonomie, ExHWP)